Wohnbebauung Weyregg, 3. Preis

Wettbewerb 2013
Auslober: GSG - Gemeinnützige SiedlungsgesmbH

Das Gesamtvolumen der Anlage wird in 3 präzise Baukörper aufgegliedert, die fingerförmig nach Süd- osten zeigen. Im unteren Bereich des Areals öffnet sich der Grünraum in Richtung See und wird durch einen Spielplatz flankiert. Charakterisiert wird der Freiraum durch den Bestand an alten Obstbäumen, der das "Wohnen im Obstgarten" erlebbar macht.
Der Gebäudekomplex umfasst insg. 42 2raum-, 3raum- u. 4raumwohnungen. Die durchgesteckten Grundrisse orientieren sich ausnahmslos nach Südwesten und somit in Richtung Attersee und zum Garten hin. Im zurückspringenden DG befinden sich jeweils großzügige 3- und 4raumwohnungen mit umlaufenden Terrassen und Blick auf den Attersee. Auf den 2geschossigen Baukörpern gibt es zusätzlich allgemein nutzbare Dachterrassen.
Die kubische Ausbildung des Gebäudevolumens er- möglicht eine wirtschaftliche Errichtung in Ziegel- massivbauweise. Die zurückspringenden Fassaden der Loggien u. Terrassen u. die Auskragung bei den Laubengängen kommen dem sommerlichen Wärme- schutz zugute. Verschiebbare Sonnenschutzelemente aus Holz vor den Fenstertüren dienen gleichermaßen der Regulierung von Beschattung u. Sichtschutz. Die äußere Erscheinung der einzelnen Baukörper ist sowohl durch verputzte Flächen als auch holzbekleidete Flächen in den wettergeschützten Bereichen geprägt.