BG / BRG Gmünd, 2. Preis

Wettbewerb 2010
Auslober: BIG Bundesimmobiliengesellschaft
Sanierung und Erweiterung des Bundes- und Bundesrealgymnasiums

Beim BG / BRG Gmünd sind auf Grund des Alters des Gebäudes Fassaden, Fenster und Sanitärbereiche sanierungsbedürftig. Außerdem fehlt eine behindertengerechte Aufzugsanlage. Weiterhin entsteht durch die geplante Nachmittagsbetreuung, die Erweiterung an Stammklassen und diverse benötigte Nebenräumen, ein zusätzlicher Raumbedarf, der u.a. in Form eines Zubaus gedeckt werden soll. Die konkreten Maßnahmen im Bestand sind eine Neu- und Umgestaltung zur barrierefreien Eingangssituation, die Errichtung eines autofreien Vorplatzes, Vergrößerung und Adaptierung des Speise- und Essensausgabebereichs, die Verlegung der Haus-
meisterwohnung und die Erweiterung des Konferenz-
bereichs am gleiche Standort. Der übrige Flächen-
bedarf wird mit einem einhüftigen, auf Niveau des 1. Obergeschosses angehobenen Anbau an die Pausen-
hofseite gedeckt. Der Zubau enthält Bibliothek, Archiv, 6 Klassenräume und einen Versammlungsraum und kann komplett über den Bestand erschlossen werden. Die Schulwartwohnung soll als vorgefertigte Box in Leichtbauweise an der Schulgasse situiert werden. Dadurch kann einerseits der Schulvorplatz vergrößert, andererseits die Belichtungssituation im EG und UG des Bestandes wesentlich verbessert werden.