Haus N.

in St. Georgen
Bauherr: Privat
Fertigstellung: 2000

Das Haus ist in acht Cförmige Einheiten gegliedert, von denen die vier nördlichen als massive Wandscheiben, die vier südlichen als vorgefertigte Holzbauteile konzipiert wurden. Nachdem kein Keller vorgesehen war, wurden auf beiden Ebenen der massiven Bauteile sämtliche Nebenräume sowie die Treppe untergebracht. Die Holzbauteile enthalten die Wohn- und Aufenthaltsräume des Hauses. Diese nahezu selbstständigen Module fasst eine flache Dachplatte zusammen. Durch ein umlaufendes Lichtband wirkt sie leicht und schwebend. Das Gebäude steht frei in der Landschaft. Sichtöffnungen in alle Himmelsrichtungen ermöglichen Durchblicke auf die umliegenden Grünräume.